Geschäftsbedingungen

§1 Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Sie ist bindend und verpflichtet zur Zahlung der Anmeldeund Unterrichtsgebühr. Die Zahlungsverpflichtung besteht auch dann, wenn die/der Lehrgangsteilnehmer/in den Lehrgang nicht beginnt oder später unterbricht. Bei einer Unterbrechung aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen kann die Ausbildung zu einem anderen Zeitpunkt fortgesetzt werden. Hierüber entscheidet die Schulleitung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung. Ferien entbinden nicht von der Schulgeldzahlung. Bei Ratenzahlung wird näheres in einer Ratenzahlungsvereinbarung geregelt.

§2.1 Der Teilnehmer verpflichtet sich, an allen angebotenen Unterrichtseinheiten der Naturkosmetikausbildung vollständig und pünktlich teilzunehmen. Die Schule behält sich das Recht vor, die Zulassung zur Abschlussprüfung zu verweigern falls weniger als 80% der Unterrichtseinheiten besucht wurden.

§2.2 Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat. Teilnehmer der Fortbildungslehrgänge erhalten eine Teilnahmebestätigung.

§3 Wir bitten um Verständniss dafür, dass wir Kursteilnehmern, die nicht in unserem Seminarzentrum übernachten, eine Tagungspauschale von derzeit 39,00 Euro pro Tag berechnen. Bei Absage einer gebuchten Übernachtung/Tagung kürzer als 10 Tage vor Kurs-/Unterrichstbeginn, berechnen wir eine Stornogebühr von 39,00 Euro pro Tag.

§4 Die Schule behält sich das Recht vor, bei ungenügender Beteiligung oder infolge von der Schule zu vertretenden Gründen, angekündigte Lehrgänge abzusagen oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Im Falle einer Absage durch die Schule werden bereits geleistete Gebühren zurückerstattet. Weitere Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

§5 Die Schule haftet nicht für Körper- und Sachschäden, die von Dritten verursacht wurden. Sie haftet weiterhin nicht für Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände.

§6 Gemeinsamer Erfüllungsort für die gegenseitigen Pflichten des Ausbildungsvertrages ist der Sitz der Schule.

§7 Bei Rücktritt bis 2 Monate vor Ausbildungsbeginn erstatten wir Ihnen Ihre Zahlungen abzüglich der vertraglich vereinbarten Anzahlung zurück. Ab 2 Monate bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir 50% der Ausbildungsgebühr. Bei Kündigung danach oder bei Nichterscheinen wird in jedem Falle die gesamte Ausbildungsgebühr fällig.

§8 Ergänzungen oder Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

§9 Das mit der Ausbildung ausgehändigte Begleitmaterial untersteht dem Copyright der Academia Balance und darf nicht an Dritte weitergegeben oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden.

§10 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich in diesem Vertrag eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Fall einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach dem wirtschaftlichen Zweck dieses Vertrages vereinbart worden wäre, wenn die Vertragspartner die Angelegenheit von vornherein bedacht hätten.

Widerrufsrecht

(1) Die Anmeldung zu dem Seminar kann der Teilnehmer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt dieser AGB ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Academia Balance GmbH, Am Waldweg 16, 35080 Bad Endbach, Fax-Nr.: 02776 / 43595059 Email: post(at)academia-balance.de. Ein fristgerechter Widerruf macht den Seminarvertrag hinfällig.
(2) Das Widerrufsrecht des Teilnehmers erlischt, wenn die Academia Balance GmbH mit der Durchführung des Seminars vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat. Der Teilnehmer gibt mit Teilnahme an dem Seminar seine ausdrückliche Zustimmung zum Erlöschen seines Widerrufsrechtes.